Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh

Bitte wählen Sie die Preisausgabe
Bruttopreis
Nettopreis

Bitte wählen Sie ihren Artikel *

  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 5 / XXS
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305015
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 05 - XXS
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 6 / XS
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305016
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 06 - XS
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 7 / S
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305017
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 07 - S
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 8 / M
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305018
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 08 - M
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 9 / L
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305019
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 09 - L
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
  • Kaufe 36 für je 1,31 €
    Preis pro 36: 47,16 €
  • Kaufe 72 für je 1,28 €
    Preis pro 72: 92,16 €
  • Kaufe 144 für je 1,24 €
    Preis pro 144: 178,56 €
1,35 € 1.35 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: 16,20 €

Antistatisch ESD Micro Noppen Handschuh A196 grau-weiß Gr. 10 / XL
Mindestbestellmenge: 12

Ausverkauft

  • Artikelnummer: 305020
  • Farbe: grau-weiß
  • Handschuhgröße: 10 - XL
  • Hersteller: PORTWEST
  • Normen: EN 388, EN 1149, EN 420
  • Obermaterial: Pylon, PU, Karbonfiber
  • Verpackung: 1 PAR
  • Zusatz / Optionen: ESD
Produktinformationen

A196 - Antistatisch Micro Noppen Handschuh

Material: Pylon, Karbonfiber, PU

Produktinformation

Der nahtlos gestrickte Handschuh bietet eine hervorragende Passform und reduziert eine Ermüdung der Hand. Die PU-Noppen auf der Handfläche verbessern Griff und Haltbarkeit. Dies ist ein extrem fusselfreier Handschuh mit hoher Atmungsaktivität.

Funktionen

- Geeignet für den Einsatz in ESD- Umgebungen
- Hervorragende Abrieb- und Reißfestigkeit
- 100 % atmungsaktives nahtloses Futter
- Strickstärke 15 für extra Feinfühligkeit
- Leicht und bequem
- Strukturmuster für einen verbesserten Griff
- Verkaufsverpackung als Präsentationsunterstützung
- Dieses Symbol zeigt an dass dieser Handschuh mit den meisten Touchscreens genutzt werden kann
- fusselarme Konstruktion für minimale Verunreinigung

Normen

AS/NZS 2161 .2
AS/NZS 2161 .3
EN 420
EN 388 (2.1.3.2)
EN 1149 -5

DIN EN 1149 - Elektrostatische Eigenschaften

DIN EN 1149-5:2008

Elektrostatische Eigenschaften – Leistungsanforderungen an Material und Konstruktionsanforderungen
 
Diese Norm stellt eine Anforderung an Werkstoffe und Ausführung für elektrostatisch ableitfähige Schutzbekleidung dar, welche Bestandteil eines vollständig geerdeten Systems ist, die zur Vermeidung von zündfähiger Entladung dient. Die Antistatikfunktion ist hier so definiert, dass durch sie das Risiko einer zündfähigen Entladung (Explosion) minimiert wird. In brennbaren Atmosphären, die mit Sauerstoff angereichert sind, kann es sein, dass diese Anforderungen nicht genügen. Schutzkleidung, die nach dieser Norm zertifiziert ist, gilt nicht als Schutz vor Netzspannungen.
 
EN 1149 besteht aus folgenden Teilen:

EN 1149-1: Testmethode zur Messung des Oberflächenwiderstands.
EN 1149-2: Testmethode zur Messung des elektrischen Widerstandes durch ein Material (vertikaler Widerstand).
EN 1149-3: Testmethoden zur Messung des Ladungsabfalls. (elektrische Entladung)

  • Schutzkleidung, bei der die Materialoberfläche auf ihr elektrostatisches Entladeverhalten geprüft wird. Diese Norm beschreibt Arbeitskleidung, die im Hinblick auf ihre Eigenschaften zur Brechung elektrostatischer Ladung durch die Oberfläche des Bekleidungsmaterials geprüft wurde. Im Rahmen der Norm wird geprüft, ob die Schutzkleidung elektrische Ladungen in die Luft und nicht durch die Kleidung ableitet.

EN 1149-4: Garment Test (in Entwicklung)

EN 1149-5: Leistungsanforderungen an Material und Konstruktion.

  • Diese Norm beschreibt die Anforderungen in Bezug auf die elektrostatisch ableitenden Eigenschaften von Schutzkleidung, die in Bereichen getragen wird, in denen die Gefahr plötzlicher elektrostatischer Entladungen besteht. Das Prüfverfahren der EN 1149-5 spezifiziert die Anforderungen an Materialien und die Gestaltung von elektrostatisch ableitender Schutzkleidung, um den Benutzer optimal zu schützen.

Elektrostatisch ableitende Schutzkleidung muss in der Lage sein, während des normalen Gebrauchs alle nicht übereinstimmenden Materialien dauerhaft abzudecken. Leitfähige Teile (Reißverschlüsse, Knöpfe usw.) sind zulässig, sofern sie während des Gebrauchs von einem äußeren Material bedeckt sind.

EN 388 / EN 388:2016

Die EN 388 ist eine Norm für alle Schutzhandschuhe der PSA Kategorie II und III. Mithilfe dieser Norm ist es möglich Schutzhandschuhe in Bezug auf die mechanische Leistungsfähigkeit zu vergleichen:

Beispielhaft wird die Deklarierung 1312EP nach EN388 in der folgenden Tabelle beschrieben:

 

Norm Anforderungen Bemerkung
1

a: Abriebfestigkeit:  (Leistungslevel 1-4)
Anzahl der Zyklen, um die Probe mit konstater Geschwindigkeit zu beschädigen.

Das Prüfmuster wird von einer rotierenden Scheibe, auf der Schmirgelpapier aufgebracht ist, bearbeitet. Die Frage lautet: Wie viele Umdrehungen ("Scheuertouren") werden benötigt, bis das Handschuhmaterial durchgebrochen ist?

Level 1

Level 2

Level 3

Level 4

100

500

2.000

8.000

 
3

b: Schnittfestigkeit: (Stich-Schnitt-Test) (Performance Levels 1-5)
Anzahl der Zyklen, um die Probe mit konstalter Geschwindigkeit zu beschädigen
Das Prüfmuster wird mit einem vor- und zurückfahrenden und zeitgleich rotierenden Rundmesser bearbeitet  (Coupe-Test).
Gemessen wird, lange es dauert , bis das Handschuhmaterial durchgeschnitten ist. Das Ergebnis wird zur Komplexitätsreduzierung als Faktor ausgegeben. 
Erkennbar ist: Eine Schutzklasse höher bedeutet den doppelten Schnittschutz.

Level 1 Level 2 Level 3 Level 4 Level 5
1,2 2,5 5 10 20
 
1

c: Reißfestigkeit:  (Leistungslevel 1-4)
Maximale Kraft (N), die erforderlich, um Probe zu zerreißen.
Das Prüfmuster wird gut 1 cm eingerissen. Nun wird es in eine Zugkraftmaschine eingespannt. Gemessen wird die Kraft die notwendig ist, um den bereits angerissenen Handschuh weiter aufzureißen. 

Level 1 Level 2 Level 3 Level 4
10 25 50 75
 
2

d: Durchstoßfestigkeit:  (Leistungsstufen 1-4)
Erforderliche Kraft (N), um die Probe mit einen standartisierten Stoß zu durchbohren
Ein Prüfnagel (ca. Zimmermannsnagel) wird auf das Prüfmuster gedrückt. Gemessen wird die Kraft, die notwendig ist, bis das Handschuhmaterial durchstoßen wird. Oft wird dieser Test mit einem Nadel-Durchstichtest verwechselt. Der gemessene Wert bei diesem Test hier sagt überhaupt nichts über die Schutzeigenschaft eines Handschuhs gegenüber Nadeln und Kanülen aus.

Level 1 Level 2
Level 3 Level 4
20 60 100 150
 
E

Schnittfestigkeit nach ISO  (Leistungsklassen A-F)
(TDM Schnitt Test) misst die durchschnittliche Belatung um den Moment des Durchschneidens zu erreichen
Neu seit der EN 388:2016 ist die TDM-Schnittfestigkeitsprüfung eines Schutzhandschuhs nach der EN ISO 13997. Hier wird die Schnittfestigkeit nicht mit einem abstrakten Faktor (siehe oben "Variante 1"), sondern in der Kraft Newton ausgedrückt.

EN ISO 13997:1999 TDM Klasse A Klasse B Klasse C Klasse D Klasse E Flasse F
Schnittfestigkeitsklassen (N) 2 5 10 15 22 30
Nur
2016 
P

AUFPRALL WIDERSTAND  (Leistungsklasse P)
Aufprall WIderstandseigenschaften bis 5J
Hier geht es um den Aufprallschutz an Knöcheln, dem Handrücken und der Handinnenfläche. Beim Schutz gegen Stoß wird jede Partie des Schutzhandschuhs, die Stöße absorbieren soll, gemäß der separaten Norm EN 13594 geprüft und muss dort die Schutzklasse 1 erreichen.

Nur
2016 

ESD gerechte Schuhe oder Kleidung

Was bedeutet ESD (engl. electrostatic discharge)?

Jeder von uns hat beim Berühren von Türklinken usw. schon mal eine „gewischt“ bekommen. Die Ursache dafür ist, dass Sie sich elektrostatisch aufgeladen haben. Dies kann z.B. durch Laufen auf einem Teppich passieren. Es reicht aber auch schon die „Reibung“ Ihres Körpers an der Luft. Kommen Sie in elektrostatisch aufgeladenem Zustand einem nicht oder anders aufgeladenem Gegenstand zu nahe, dann findet eine spontane Entladung statt. Solche Entladungen sind für den Menschen erst ab einer Stromspannung von ca. 2.000 Volt spürbar. Jeder von uns verursacht täglich viele Entladungen, die nicht spürbar sind, da diese teils deutlich unter 2.000 Volt liegen.

Arbeiten Sie aber an einem elektronischen Bauteil, so können auch die nicht spürbaren Entladungen dieses Bauteil schädigen. Neben dem sofortigen Defekt kann es auch passieren, dass Ihre Reklamationsquote durch Vorschädigungen von Bauteilen steigt.

Aber auch in Bereichen mit erhöhter Brand- und Explosionsgefahr sind plötzliche elektrostatische Entladungen zwingend zu vermeiden. Diese könnten Feuer entfachen
oder explosive Gase entzünden.

Die wahrscheinlich praktischste und flexibelste Möglichkeit, unkontrollierte elektrostatische Entladungen zu verhindern, ist das Tragen von ESD-Schuhen auf einem geerdeten Fußboden. Das Ziel ist es, dass Sie sich maximal mit einer Spannung von 100 Volt (aktuell empfohlener Grenzwert) aufladen. Natürlich sollten auch Ihre Bekleidung und Ihr gesamter Arbeitsplatz auf ESD-Fähigkeit ausgerichtet sein.

.

Preisausgabe
anpassen
Kaufoptionen
anzeigen
ähnliche Produkte

Antistatic Handschuhe grau

Antistatic Handschuhe grau
ab 0,68 € 0.68 inkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: ab 8,16 €
ab 0,57 € 0.57 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
Preis pro 12: ab 6,84 €

Antistatic PU-Fingerspitzen Handschuhe orange

Antistatic PU-Fingerspitzen Handschuhe orange
ab 0,00 € 0 inkl. MwSt zzgl. Versand EUR
ab 0,00 € 0 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR

PU besch. Montagehandschuhe grau Automatenpack

PU besch. Montagehandschuhe grau Automatenpack
ab 0,76 € 0.76 inkl. MwSt zzgl. Versand EUR
ab 0,64 € 0.64 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR
 
UD-Shop Newsletter

nichts mehr verpassen mit dem UD-Shop Newsletter » zur Anmeldung

Newsletter?

» zur Anmeldung

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen

ud-shop.de © 2016 Udo Dömer Technik | Bahnhofstrasse 46-50, 48356 Nordwalde