flammhemmende Lichtbogen-Bundhose 7720

Bitte wählen Sie die Preisausgabe
Bruttopreis
Nettopreis
117,95 € 117.95 exkl. MwSt zzgl. Versand EUR

ProGARM 7720 Cargo-Bundhose 7720-NAV-R30

3-5 Werktage *, verfügbar: 1 Stück
  • Artikelnummer: 336234
  • Farbe: navy
  • Hersteller: PROGARM
  • Kleidungstyp: Bundhose, Lichbogen-Bundhose
  • Konfektionsgröße: 30/31, 44
  • Normen: EN ISO 11612, IEC 61482-2 Klasse1, EN ISO 1149-5
  • Obermaterial: VXS+ Gewebe
  • Verpackung: 1 STK
Produktinformationen
PROGARM 7720 CARGO-HOSE

Die antistatische und störlichtbogenfeste Cargo-Hose 7720 von ProGARM bietet
Arbeitern, die bei der Arbeit zusätzlichen Stauraum für Werkzeuge benötigen,
Tragekomfort und Langlebigkeit der Spitzenklasse.
Beständig gegen Gewebeabnutzung bis zu 100.000 Zyklen. Zubehör:
abnehmbares Holster 7721 für noch mehr Stauraum.
EN ISO 11612:2015 | A1 | B1 | C1 | F1
EN 1149-5:2008 | Pt.5: 2008 | Pt.3: 2004 | Charge Decay
IEC 61482-2: 2009 | Class 1 EBT50=12.8cal/cm
Werkzeugtasche mit Patte sichere Aufbewahrung
Taschen für Kniepolster an Außenseite bieten in Kombination mit Kniepolstern
ProGARM 2240 erhöhten Komfort
Handytasche sichere Aufbewahrung
Seitentaschen zusätzlicher Stauraum
Extrabreite Gürtelschlaufe am Rücken verhindert ein Hochrutschen des Gürtels
Flammfester Reißverschluss
Sicherheitssymbol SafetyICONÖ an Hosenbeintasche sichtbare EN-Normenpiktogramme
Gesäßtaschen mit Patten sichere Aufbewahrungstaschen
Werkzeug- und Stifttasche zusätzlicher Stauraum
Verstärkter Schritt erhöhte Langlebigkeit
ThermSAFEÖ-Jeansknopf Verschluss im Jeansstil

DIN EN ISO 11612:2008 - Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen

 
DIN EN ISO 11612:2008 (Vorgängernorm: EN 531)
Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen
 
Die Leistungsanforderungen nach dieser internationalen Norm gilt für Bekleidung des weiten Anwendungsbereiches „Auftreten 
von begrenzter Flammenausbreitung“. Diese ist die Voraussetzung für die Gültigkeit dieser EN-Norm und erst danach kommt die weitere Betrachtung von weiteren Belastungen des Trägers bezüglich zusätzlich entweder Strahlungswärme, konvektiver Hitze, Kontaktwärme oder Spritzern geschmolzenen Metalls. Die Schutzbekleidung, die diese Norm besitzt, ist mit Codebuchstaben A bis F und innerhalb dessen mit Leistungsstufen kategorisiert
  
Code A: begrenzte Flammenausbreitung
A1: Flächenbeflammung 10 Sekunden
A2: Kantenbeflammung 10 Sekunden  
 
Code B: Schutz gegen konvektive Hitze - 3 Level
Diese höhere Klasse bietet Schutz gegen stärker gefährdende Schweißverfahren und definierte Beflammung der Oberseite des Materials, dabei wird festgelegt, wie lange es dauert, bis die Temperatur an der Rückseite um 24°C gestiegen ist (= Verbrennung 2. Grades).
B1: >   4s bis < 10s
B2: > 10s bis < 20s
B3: > 20s  
 
Code C: Schutz gegen Strahlungshitze - 4 Level
Festgestellt wird, wie lange es dauert, bis eine Verbrennung 2. Grades entsteht, wenn das Material einer Wärmestrahlung von 20 kW/qm ausgesetzt wird.
C1: >   7s bis < 20s
C2: > 20s bis < 50s
C3: > 50s bis < 95s
C4: > 95s
  
Code D: Schutz gegen geschmolzene Aluminium-Spritzer - 3 Level
Die Mindestmenge des flüssigen Aluminiums wird auf das Material ausgegossen. Nach vier aufeinander folgenden Testversuchen darf ein PVC-Film (simulierte Haut) an der Unterseite keine Schäden aufweisen.
D1: 100g bis 199g
D2: 200g bis 349g
D3: > 350g
  
Code E: Schutz gegen geschmolzene Eisen-Spritzer - 3 Level
Die Mindestmenge des flüssigen Eisens wird auf das Material ausgegossen. Nach vier aufeinander folgenden Testversuchen darf ein PVC-Film (simulierte Haut) an der Unterseite keine Schäden aufweisen.
E1:   60g bis 119g
E2: 120g bis 199g
E3: > 200g
  
Code F: Kontaktwärme (ISO 12127) - 3 Level
Prüfung zum Schutz gegen Kontaktwärme bei einer Temperatur von 250°C.
F1: >   5s bis < 10s
F2: > 10s bis < 15s
F3: > 15s

Schutzkleidung, die dieser Norm entspricht, muss die Anforderungen an die begrenzte Flammausbreitung (Codebuchstabe A) und mindestens einen der Codebuchstaben für den Wärmedurchgang (Codebuchstaben B bis F) erfüllen.

VXS+ Gewebe

VXS+ Gewebe werden aus einer Kombination von Garnen hergestellt, die die Kleidung inhärent flammfest machen. VXS+ Gewebe sind nicht nur zu 100 % inhärent, sondern sorgen auch sehr bequeme störlichtbogenfeste Schutzkleidung auf dem Markt. im Herstellungsprozess werden verschiedene Garne miteinander vermischt und stellen so Gewebe her, die flexibel und bequem sind. Anschließend werden daraus Kleidungsstücke produziert, die „so bequem wie Schlafanzüge“ sind.

Schutzkleidung muss jedoch nicht nur für hervorragenden Schutz sorgen, sondern auch lange halten. 
Um die Langlebigkeit dieser Kleidungsstücke sicherzustellen, werden die VXS+ Gewebe über 50 Mal industriell gewaschen, um die Farbbeständigkeit zu testen. (Gemäß europäischem Standard muss die Farbbeständigkeit in lediglich fünf Waschzyklen nachgewiesen werden.) Inhärentes Gewebe wird aus Garnen hergestellt, die aus inhärent flammfesten Fasern gesponnen werden. Die daraus resultierende Flammbeständigkeit ist daher Teil des Gewebes und bleibt die gesamte Lebensdauer des Kleidungsstücks bestehen – auch beim Waschen.

 

Preisausgabe
anpassen
Kaufoptionen
anzeigen
 
UD-Shop Newsletter

nichts mehr verpassen mit dem UD-Shop Newsletter » zur Anmeldung

Newsletter?

» zur Anmeldung

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen

ud-shop.de © 2016 Udo Dömer Technik | Bahnhofstrasse 46-50, 48356 Nordwalde